Montag, 13. November 2017

Manta2017-IOM LaserCut 3

Heute etwas Zeit gehabt und den ersten Feinschliff gemacht.

Anschließend das erste mal mit Porenfüller gestrichen, nach dem ablüften kurzer Zwischenschliff und nochmal Porenfüller drauf. Oberfläche hat zwar noch ein paar Macken aber ich hoffe das wird das Gewebe und Harz schon richten :-)
Nach dem Break gibt es noch einige Bilder ohne großen Kommentar...

Donnerstag, 9. November 2017

Manta2017-IOM LaserCut 2

Auch wenn man jeden Tag nur 2-3 Leisten klebt ist man irgendwann mal 'rum' und der Rumpf ist geschlossen. Und das hatte ich am Dienstag endlich geschafft :-)
Heute ist es trocken geblieben und so hab ich die staubige Schleifarbeit nach draußen verlegt.
Die Zeit hat heute Vormittag leider nur für eine Seite gereicht.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Manta2017-IOM LaserCut

Meine Mantas müssen dieses Jahr für einige Experimente herhalten :-)
Es gibt inzwischen 3D gedruckte, konventionell in Holz gebaute und natürlich in Formen laminierte Boote .. all dem nicht genug haben wir jetzt noch einen drauf gesetzt und auch einen Plan zum Laserschneiden erstellt.
Mein besonderer Dank geht an Matthias der mit der Idee zu mir gekommen ist und das gesamte KnowHow mitgebracht und letztendlich dann auch die meiste Arbeit an den Plänen gemacht hat. -Danke dafür Matthias!
Eher spontan entstand dann die Idee eine Sammelbestellung zu organisieren. Ich war da zu Anfang sehr skeptisch und hätte ja nichtmal mit 10 Sätzen gerechnet, aber letztendlich hatten wir 23 Bauwillige auf dem Zettel! Das hat mich dann doch echt von den Socken gehauen :-) Danke für das Interesse!

Montag, 9. Oktober 2017

manta2017-RG auf Thingiverse

Auch Philipp hat sich den 3D-Daten meiner manta2017 gewidmet und mit dem Boot auch schon die ersten erfolgreichen Regattaeinsätze hinter sich.
Damit war bewiesen das ein 3D gedruckter Rumpf sogar ohne Lackierung funktioniert und durchaus konkurrenzfähig zu normalen RGs ist.

Montag, 18. September 2017

manta2017-RG .. erstes segeln

Also am Wochenende war ich nun das erste mal mit meiner m17-RG auf dem Wasser. Samstag und Sonntag leider nur mit sehr wenig Wind, aber immerhin ein erster Test.
So verlief die Jungfernfahrt (wie eigentlich immer bei mir :-) erfreulich unspektakulär. Das A-Rigg in die hinterste Position gesteckt, Ruder in die Mitte getrimmt und los geht's.